Daimler und Springer wollen Generalschlüssel fürs Internet

Daimler und Springer wollen Generalschlüssel fürs Internet

Es geht hier also um ein Single-Sign-on-System wo man sich vorher rechtskräftig identifizieren muss. Ernsthaft? Damit möchte man gegen Facebook & Co antreten? Ich glaube, dahinter steckt einfach nur der Wunsch, die anonyme Nutzung von Internet-Dienste zu verhindern.
Wie immer macht man es Schritt für Schritt. Erst ist es eine Option diese SSO-Anmeldung zu Nutzen und später wird es zum Zwang.

Ade anonymes Internet…. also hoffe ich, dass das Projekt mal wieder ein Flop wird ;)

LastPass hat schon wieder ein Sicherheitsproblem?

LastPass hat schon wieder ein Sicherheitsproblem?
Wenn ich Euch eine Empfehlung geben darf, nehmt Keepass. Das läuft bei mir mittlerweile auf fast allen Rechnern. Synchronisieren lässt sich das über ein Netzlaufwerk, OwnCloud, Synology Cloud Station Drive oder was auch immer.
Wichtig ist natürlich ein starkes Masterpasswort und wenn möglich ein zusätzliches Key File.

Zwischenablage am KDE-Sperrbildschirm

Kann mir mal jemand sagen, wieso beim KDE-Sperrbildschirm die Zwischenablage (Klipper) aktive ist? Das kann doch früher oder später nur einem Sicherheitsproblem enden.
Klar, man könnte sich das aktuelle Kennwort in die Zwischenalge packen… dann geht die Anmeldung mit CTRL-V blitzschnell. Vorbei die Zeit der nervigen Kennworteingabe. Oder hab ich die Funktion gerade falsch verstanden?

Fax über VoIP – vorwärts in die Steinzeit

Ich bin gerade etwas angepisst. Da möchte man mal 3 Seiten an eine Behörde faxen und muss feststellen, dass das in Zeiten von VoIP-Anschlüßen (All-IP der Telekom) eine echte Herausforderung ist.
Bisher habe ich immer Fritz!Fax dafür genutzt. Das lief an meinem ISDN + DSL-Anschluss auch sehr gut. Aber jetzt habe ich nach dem zehnten erfolglosen Versuch dann aufgegeben. Ständig wird die Übertragung irgendwo bei 60 bis 99% abgebrochen. Ganz großes Kino.
Zweite Idee, direkt über die Fritz!Box. Und siehe da, gleich der nächste Facepalm. Man kann nur 2 Seiten als Anlage versenden und dabei wird die erste Seite der Anlage noch nicht einmal vollständig übertragen, weil ja noch das Anschreiben davor kommt. Leute…. geht’s noch?

Okay, im Netz der Zukunft muss man also Steinzeittechnik auffahren? Bitte, das kann ich… also hole ich jetzt mein altes V34Plus Modem vom Dachboden, schließe das über eine serielle Schnittstelle an meinen alten Server an und stelle das Hightech-Monster fest auf 9k6…
Baue ich mir also jetzt für 3 Seiten ein Faxserver….

Klar könnte man das ganze auch per Mail senden, aber einige Sachen sind per Fax einfach rechtlich abgesegnet.

Habt Ihr schon mal versucht eine Sitzgruppe an Selbstabholer zu verschenken?

Habt Ihr schon mal versucht eine Sitzgruppe an Selbstabholer zu verschenken? Ich sage Euch, dass ist echt aufregend.
Erst bekommt man 10 Anfragen ob das Sofa noch da ist. Auch beliebt die Frage ob ich das Sofa nicht reservieren könne. Nun hat man sich geeinigt und bekommt die nächste Überraschung, ob ich denn die Sitzgruppe nicht liefern könne. Leute, was ist am lesen so schwer? Was ist an Selbstabholer nicht zu verstehen?

Aber es besteht Hoffnung. Gestern war eine junge Familie da,hat sich die Sitzgruppe angesehen und meldet sich nächste Woche zwecks abholen.

Update:
Das Sofa steht immer noch hier. Scheinbar ist geschenkt noch zu teuer. Dabei kostet ein Transporter für ein Tag 28€ und ein Hänger um die 7€ die Stunde. So langsam weiß ich auch nicht mehr, kommt das Teil halt auf den Sperrmüll :(

Postbank führt Konto-Gebühren ein

nachdem ich nun zwei Nächte drüber geschlafen habe, ist meine Wut etwas verflogen. Dafür setzt langsam der nüchterne Verstand ein.
Die große Frage ist: wechseln oder bei der Postbank bleiben!

zu einer Direktbank wechseln?

Alternativen gibt es scheinbar genug. Die Diba, DKB oder PSD bieten gebührenfreie Konten an. Was mich bei der Postbank schon lange stört, sind die hohen Dispo-Zinsen. Jetzt hätte ich die Change das zu ändern. Aber sind die anderen Banken auch so entspannt wenn man mal den Dispo nutzt, oder einfach nur ein höheren Verfügungsrahmen benötigt?
Und dann ist da noch die Frage des Geld abhebens…. Es kommt zwar nicht so oft vor, aber ab und an braucht man auch Bargeld und dafür möchte ich nicht dreimal um die Welt fahren müssen.

bei der Postbank bleiben?

Bleiben ist nun wahrlich einfach. Zurücklehnen und nix tun. Dafür kostet der Komfort dann 3,90€ im Monat und Ich muss keine Daueraufträge ändern. Alles bleibt so wie es ist.
Ich überlege jedoch auf das teuerste Packet zu wechseln, da hier die Zinsen für den Dispo geringer sind. Und wenn ich noch ein höheren Geldeingang auf dem Konto simulieren kann, wird das Ganze auch gebührenfrei.